Aktuelles

Startseite

Der Pflanzenfreund als Tierfreund
11.10.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Schon mal darüber nachgedacht?
24.09.2017

Das Gesetz der Wirtschaft
....weiterlesen

trenn1
Eine kleine Rechnung
20.09.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Was hat unsere Ernährung mit dem Klimawandel zu tun?
20.09.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Endlich Urlaub!
26.07.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Mehrweg statt Einweg!
04.07.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
3 x ohne Plastikverpackung - wir haben die Wahl!
30.05.2017

• Bananen haben eine wunderbare natürliche Verpackung. Warum sollten wir sie in Plastik eingeschweißt kaufen?
....weiterlesen

trenn1
Klimawerkler-Bücherkoffer
27.05.2017

Unser Klimawerkler-Bücherkoffer: Eine kleine Schatzkiste
....weiterlesen

trenn1
Jahresprogramm 2017
17.05.2017

... zum externen Link

trenn1
Nutzen statt Besitzen
10.05.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht..*
....weiterlesen

trenn1
Hunger im Überfluss
03.05.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Des Rätsels Lösung: Der Gundermann
16.04.2017

Wegen seines kräftigen würzig-herben Geschmacks war der Gundermann (auch Gundelrebe genannt) früher ein sehr beliebtes Gewürz, das auch zum Bierbrauen verwendet wurde. Bätter und Blüten können roh, gekocht, getrocknet oder auch kandiert verwendet werden.....weiterlesen

trenn1
Welche Pflanze versteckt sich in unserem Rätsel?
05.04.2017

• Im Garten und am Waldrand fängt unsere Pflanze jetzt schon zum Blühen an.
....weiterlesen

trenn1
MISEREOR-Hungertuch 2017/18 „Ich bin, weil du bist“
23.03.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?
....weiterlesen

trenn1
Spende für Klimawerkler in Kenia
05.03.2017

Wir Inzeller Klimawerkler versuchen, im Alltag enkeltauglicher zu leben. Das ist nicht immer so einfach. Aber wir machen es trotzdem, weil es miteinand a Gaudi gibt. Ein Schwerpunkt unseres Werkelns ist die Ernährung:
....weiterlesen

trenn1
„So viel Du brauchst“
05.03.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Reißverschluss kaputt - nicht gleich wegwerfen!
21.02.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht!..*
....weiterlesen

trenn1
Reparieren
10.02.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Kalte Nächte nützen
22.01.2017

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Schon mal darüber nachgedacht?
23.12.2016

Hätten Sie gewusst,
....weiterlesen

trenn1
Wen hol` ich mir ins Wohnzimmer?
16.12.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Kleider machen Leute!
02.12.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Holz von hier
21.11.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Herbstlaub
07.11.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht!..*
....weiterlesen

trenn1
Mobilität – Beweglichkeit – beginnt im Kopf
07.11.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Die Klimawerkstatt am Rathaus im Rahmen vom Michaeliritt
25.09.2016

Die Klimawerkler informieren über Umweltthemen
....weiterlesen

trenn1
Schnippel-Disco im Pfarrheim
23.09.2016

Am Freitag vor dem heurigen Michaeliritt trafen sich 30 Jugendliche im Pfarrheim zur „Schnippel-Disco“. Zu heißen Beats schnitten sie gutgelaunt Gemüse für einen guten Zweck.
....weiterlesen

trenn1
Michaeliritt mit Traditionsmarkt und Klimawerkstatt
19.09.2016

Traditionsritt zur Frauenkirche nach Niederachen mit Pferdesegnung – umfangreiches Rahmenprogramm
....weiterlesen

trenn1
Die Bienen…
28.07.2016

…unsere fliegenden Heinzelmännchen
....weiterlesen

trenn1
Sommer, Sonne, Sonnencreme
28.07.2016

Bei der Auswahl der Sonnencreme hat man die Qual der Wahl. Der Verbraucher kann sich zwischen chemischen und mineralischen UV-Filtern entscheiden.
....weiterlesen

trenn1
Gesund und umweltfreundlich grillen
03.07.2016

Ein gemütlicher Grillabend ist eine schöne Sache.
....weiterlesen

trenn1
Wie kann ich Abfall reduzieren?
09.05.2016

2010 hat jeder Bundesbürger ca. 450 Kilogramm Haushaltsabfall produziert. Der beste Abfall ist derjenige, der erst gar nicht anfällt: Dies ist leicht gesagt, aber um die Bedeutung dieser einfachen Botschaft zu erfassen, sollte sich jeder einmal per-sönlich ansehen, wo bei ihm zu Hause Abfälle an-fallen, und nicht nur zu Hause, sondern auch un-terwegs, in der Freizeit, im Urlaub usw.
....weiterlesen

trenn1
Verpackungsmüll
10.04.2016

Besonders in Supermärkten werden viele Produkte in aufwändigen Verpackungen angeboten. Aber auch Verpackungen verbrauchen Rohstoffe und teilweise sehr viel Energie. Vermeiden Sie daher - wo immer es geht - überflüssige Verpackungen, Einweg- und Wegwerfprodukte.
....weiterlesen

trenn1
Gedanken zum nächsten Auto
04.04.2016

Mit einem Auto dahingleiten, das nur mit elektrischer Energie aus Sonnen-, Wind- oder Wasserkraft fährt, das wäre ein Traum! Anders als mit meinem jetzigen „Dieselross“ wird dann beim Fahren weder klima-schädliches CO2 noch krankmachender Feinstaub frei. Aber Elektroautos sind sehr teuer und haben eine geringe Reichweite. Bleibt´s also beim Traum?
....weiterlesen

trenn1
Stoffbeutel statt Plastik und Papier
07.03.2016

Mittlerweile ist es sicher bei jedem angekommen, wir sollten unseren Plastikverbrauch einschränken. Wer ökologisch denkt, nimmt Papiertüten. Aber auch diese müssen recycelt werden oder es werden neue Rohstoffe verbraucht.
....weiterlesen

trenn1
Wirtschaft FAIRändern - Solidarisch leben
29.02.2016

Wirtschaft FAIRändern - Solidarisch leben
....weiterlesen

trenn1
Mikroplastik in „aller Munde“
21.02.2016

Immer mehr Plastik landet im Meer, das sich nicht nur in sichtbaren Plastikmüllinseln ansammelt. Unzählige Mikropartikel schwimmen darin, welche die Fische statt Plankton und Kleinstlebewesen aufnehmen. Doch das Meer ist weit, was hat das mit mir zu tun?
....weiterlesen

trenn1
Gehen
08.02.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht!..*
....weiterlesen

trenn1
Frisches statt Gefrorenes
25.01.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Traunstein hat eine Beidl Birk´n
23.01.2016

Sie machen in Traunstein Ihre Einkäufe und kommen mit einem Berg Verpackungen nach Hause, weil in jedem Geschäft die Ware in eine Plastiktüte gesteckt wird.
....weiterlesen

trenn1
Werte
06.01.2016

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Vorsätze fürs Neue Jahr
18.12.2015

Bei der Umweltkonferenz in Paris konnten sich zum erstenmal alle 196 Staaten auf ein gemeinsames Abkommen einigen, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu halten; ein Grad ist aber bereits erreicht. Dieses Zeichen der Hoffnung möge die Regierungen in den einzelnen Länder ermutigen, die erforderlichen Konsequenzen möglichst schnell umzusetzen. Letztendlich wird das Ziel aber nur erreicht, wenn wir alle unser Handeln möglichst schnell danach ausrichten.
....weiterlesen

trenn1
Haben Sie schon mal ein Schaf verschenkt?
30.11.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Sind Biolebensmittel besser?
24.11.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Da geht mir doch ein Licht auf!
09.11.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Lass das Auto stehen!
11.10.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Ladegeräte ausstecken
04.10.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Plastikmüll in Bäche und Seen – wer macht denn so was?
03.10.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
„Bags for life“ – Taschen für´s Leben
26.09.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Chiemgauer – Fragen und Antworten – 2. Teil
27.07.2015

*..Wie lange sind Chiemgauer gültig?..*
....weiterlesen

trenn1
Chiemgauer in Fragen und Antworten - 1. Teil
20.07.2015

*..In welchen Einheiten gibt es Chiemgauer-Gutscheine?..*
....weiterlesen

trenn1
Hättst as du gwusst? Der Chiemgauer
16.07.2015

Was ist der Chiemgauer?
....weiterlesen

trenn1
Hättst as du gwusst?
10.07.2015

*..Ein paar Zitate zum Thema Geld…..*
....weiterlesen

trenn1
Warum Griechenland nicht an allem schuld sein kann
03.07.2015

Der Finanzexperte und Gründer der sozialen Genossenschaft RegioStar, Franz Galler, schreibt im **+http://www.zallis.de/newsletter.php+*+Zallis-Newsletter+**:
....weiterlesen

trenn1
Hättst as du gwusst?
01.07.2015

Wenn Josef für seinen Sohn Jesus ein Sparbuch angelegt hätte…oder: Der Josefspfennig
....weiterlesen

trenn1
ENZYKLIKA
29.06.2015

... zum externen Link

trenn1
Hättst as DU gwusst ? – Geschichten zum Geld
22.06.2015

Neben der Tatsache, dass nur demjenigen etwas übrigbleibt, der weniger ausgibt als er einnimmt, gibt es noch andere grundlegende Überlegungen zum Geld.
....weiterlesen

trenn1
Das Wort zum Sonntag...
22.06.2015

... zum externen Link

trenn1
Unser ökologischer Fußabdruck
21.06.2015

Schon mal darüber nachgedacht?
....weiterlesen

trenn1
Der Klimawerkler-Bücherkoffer…
18.06.2015

*..…was soll das jetzt eigentlich sein?..*
....weiterlesen

trenn1
Kohleatlas vom Bund für Umwelt und Naturschutz
15.06.2015

... zum externen Link

trenn1
Faltblatt zum Kohleatlas
15.06.2015

... zum externen Link

trenn1
Klimaneutral leben
15.06.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht.....*
....weiterlesen

trenn1
Molkerei Berchtesgadener Land bezieht klar Stellung zu TTIP
12.06.2015

Im Zuge der Diskussion um TTIP haben wir Ende März bei „unserer“ Molkerei Berchtesgadener Land in Piding nachgefragt, wie sie zum geplanten Freihandelsabkommen stehen.
....weiterlesen

trenn1
Die Klimawerkler und der Chiemgauer
10.06.2015

Da die Themen Geld und Rettungsschirme, niedrige Zinsen, bankrotte Staaten und Hilfszahlungen immer wieder und immer noch in aller Munde sind, und auch nicht so schnell von der Tagesordnung verschwinden werden, bringen wir Klimawerkler das Thema „Chiemgauer“ auf den Tisch.
....weiterlesen

trenn1
Unser Wasserverbrauch
08.06.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Ökostromtankstelle in Inzell
24.05.2015

*..Wichtiges Projekt der Nachhaltigkeit; Einweihung bei der Pfingstroas..*
....weiterlesen

trenn1
„Die Sonne macht uns mobil“
22.05.2015

Am Freitag, 22. Mai 2015 lud das Bildungszentrum Traunstein der Handwerkskammer für München und Oberbayern zur Besichtigung der Infrastruktur zur solaren Mobilität ein. „Die Sonne macht uns mobil“ war der Titel der Infoveranstaltung, die zusammen mit dem Forum Ökologie Traunstein organisiert wurde.
....weiterlesen

trenn1
Fehler im Geldsystem (Film Youtube)
20.05.2015

... zum externen Link

trenn1
Ein Quiz!
12.05.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Bio und Boden
12.05.2015

Der Boden ist ein empfindliches und komplexes Ökosystem.
....weiterlesen

trenn1
Die kleine Raupe Nimmersatt
08.05.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Lasst den Torf im Moor!
29.04.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Interessantes aus dem Klimawerkler-Bücherkoffer…
22.04.2015

*..Mit EM durchs Gartenjahr von Anne Lorch und Susanne Schütz..*
....weiterlesen

trenn1
Frühjahrsputz
19.04.2015

*..Schon mal darüber nachgedacht?..*
....weiterlesen

trenn1
Schon mal darüber nachgedacht?
11.04.2015

*..82 kg zu viel!..*
....weiterlesen

trenn1
Schon mal darüber nachgedacht?
31.03.2015

*..Was ist der Ökologische Fußabdruck?..*
....weiterlesen

trenn1
Mobilität in Werfenweng
30.03.2015

... zum externen Link

trenn1
Schon mal darüber nachgedacht?
23.03.2015

Weiche Wäsche auch ohne Weichspüler
....weiterlesen

trenn1
Schon mal darüber nachgedacht?
15.03.2015

Gemüsezwiebel die schon austreiben, nicht wegwerfen, sondern im Frühjahr einfach auf einen freien Platz im Garten oder Balkon pflanzen. Bienen stehen auf Nektar und Pollen der hübschen kugeligen Blüten. Mit Dank an Imkerin Barbara Söllner vom Arbeitskreis „Ainring blüht und summt“ für ihre vielen Ideen zum Wohle der Bienen (und auch der Menschen).
....weiterlesen

trenn1
Film „Der Bauer und sein Prinz“
27.02.2015

Bis (voraussichtlich) Mittwoch, den 4. März im Reichenhaller Park-Kino zu sehen: jeweils um 17.15 und um 20 Uhr.
....weiterlesen

trenn1
Der „Kräuter-Wastl“ beim Gartenbauverein in Inzell
20.02.2015

Die Klimawerkler treffen sich das nächste Mal zur Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins am 20. Februar um 19.30 Uhr im Hotel Bayerischer Hof.
....weiterlesen

trenn1
Klimaretter Info!
24.01.2015

... zum externen Link

trenn1
Wünsche zum Jahreswechsel
30.12.2014

*..Zwischen den Jahren, in der Zeit, in der auch in meiner Empfindung „der Himmel offen ist“,..*
....weiterlesen

trenn1
Vorankündigung zur Demo "Wir haben es satt" in Berlin am 17. Januar 2015
29.12.2014

*..Meinung zeigen ist gefragt..*
....weiterlesen

trenn1
Bürgerinitiative „Stop TTIP“ hat bereits 1 Million Unterschriften erreicht – wir machen uns auf zur 2. Million!
12.12.2014

In der vergangenen Woche hat die selbstorganisierte Bürgerinitiative „Stop TTIP“ bereits die millionste Unterschrift gesammelt – und das innerhalb von 2 Monaten! Damit eine Bürgerinitiative erfolgreich ist, müssen die Unterschriften mindestens aus 7 Ländern kommen, wobei jeweils eine Mindestanzahl an Unterschriften zu erreichen ist. Diese Länderquoten richten sich nach der Anzahl der Wahlberechtigten im jeweiligen Land. 5 Länder haben bereits die Mindestanzahl erreicht – 2 Länder stehen knapp davor. Das Umweltinstitut München schreibt dazu: „Damit dieser Protest erfolgreich ist, muss so viel Druck wie möglich aufgebaut werden. Wir stoppen daher nicht, wenn wir die formellen Mindestziele erreicht haben – wir machen solange weiter, bis TTIP und CETA gestoppt werden.“
....weiterlesen

trenn1
Hättst as DU gwusst?
10.11.2014

Neben der Tatsache, dass nur demjenigen etwas übrigbleibt, der weniger ausgibt als er einnimmt, gibt es noch andere grundlegende Überlegungen zum Geld.
....weiterlesen

trenn1
STOPP TTIP
05.11.2014

**+http://www.ttip-unfairhandelbar.de/+*+Link TTIP - unfairhandelbar+**
....weiterlesen

trenn1
Die Klimawerkler
02.11.2014

*..Kleine Schritte für die Umwelt und das persönliche Umfeld mit großer Wirkung..*
....weiterlesen

trenn1
Lebenslinien: Nicht gegen meine Natur
17.10.2014

Mit 14 Jahren kehrt Rosi den Zeugen Jehovas den Rücken und nimmt den Bruch mit ihrer Familie in Kauf. Sie will ein selbstbestimmtes Leben führen. Als sie zwei Jahre später ihren zukünftigen Mann kennenlernt, erfüllt sich der Traum vom Leben auf einem Bauernhof. Doch dann passiert ein folgenschwerer Unfall.
....weiterlesen

trenn1
Papst Franziskus: „Wir haben neue Götzen geschaffen“
16.10.2014

Die Finanzkrise, die wir durchmachen, lässt uns vergessen, dass an ihrem Ursprung eine anthropologische Krise steht: die Leugnung des Vorranges des Menschen!
....weiterlesen

trenn1
Geschafft! EU-Kommission begräbt die Pläne zur Atomförderung
10.10.2014

Rund 50.000 Menschen beteiligten sich mit einer Protestmail an der Aktion des Umweltinstituts München gegen die Pläne der EU-Kommission, die Atomkraft als "saubere" und "klimafreundliche" Energieform zu fördern - mit durchschlagendem Erfolg!
....weiterlesen

trenn1
SmartStax: Abstimmung gescheitert, Zulassung wahrscheinlich
20.08.2014

Brüssel - Die EU-Mitgliedsstaaten haben auch im zweiten Anlauf eine qualifizierte Mehrheit für
....weiterlesen

trenn1
Klimawerkler in den Sommernachrichten
14.08.2014

Ausgezeichnete Klimawerkler
....weiterlesen

trenn1
Das Wunder von Wörgl
02.08.2014

*..In der Wirtschaftskrise der 1930er Jahre erdachte Bürgermeister Unterguggenberger in seiner Gemeinde Wörgl in Tirol das Frei-Geld. Bis 1933 diente es Wörgl als Instrument für einen lokalen Wirtschaftsaufschwung und fand zahlreiche Nachahmer...*
....weiterlesen

trenn1
Klimawerkstatt-Stammtisch am 12.07.2013
12.07.2014

Beim letzten Stammtisch der Klimawerkler in der Kesselalm wurde natürlich über die Preisverleihung des Bürgerpreises an die Inzeller Klimawerkler gesprochen, über den alle überrascht waren, aber auch ein bisschen stolz. Für die Verwendung des Preisgeldes wird noch nach einem geeigneten Projekt bzw. einer Aktion im Dorf nachgedacht.
....weiterlesen

trenn1
Klimawerkstatt-Inzell mit Bürgerpreis 2013 ausgezeichnet
01.07.2014

*..Klimawerkstatt-Inzell mit Bürgerpreis 2013 ausgezeichnet..*
....weiterlesen

trenn1
Garten „unkrautfrei“
21.05.2014

*..Garten „unkrautfrei“..*
....weiterlesen

trenn1
Was ist die „Klimawerkstatt“ eigentlich?
04.03.2014

Die Klimawerkstatt Inzell ist ein Projekt, in dem die „Klimawerkler“ praktisch in ihrem Leben versuchen, „nachhaltiger“ zu leben.
....weiterlesen

trenn1
Was kostet die Welt?
01.03.2014

*..Nur demjenigen bleibt Geld übrig, der weniger ausgibt, als er einnimmt. Das gilt für Privathaushalte genauso wie für Staaten. Täglich jongliert die Welt mit Beträgen in Millionen- oder sogar Milliardenhöhe. Das sind viele Nullen, die nur schwer in Relation zu setzen sind. Oder doch? Hier ein Versuch, aus einer für die meisten abstrakten Zahl ein greifbares Bild zu machen...*
....weiterlesen

trenn1
„Wir stehen auf regional“
04.05.2013

Traunstein (he). Der Chiemgauer ist zehn Jahre alt geworden. Dieser „Kindergeburtstag“, wie Moderator Bernhard Zimmer scherzte, stand im Mittelpunkt der Veranstaltung am Freitagabend im Traunsteiner Rathaus, mit der gleichzeitig der Regiogeld-Kongress eröffnet wurde. Der Chor „Giovedi vocale“ gratulierte musikalisch mit dem eigens gedichteten Lied „Wir stehen auf regional“. „Herr Chiemgauer“ Richard Leitner präsentierte auf humorvolle Weise die eindrucksvollen Umlaufzahlen der Regionalwährung, Gründer Christian Gelleri erinnerte sich an die Anfänge zurück, und bei einer lockeren Podiumsdiskussion (siehe eigener Bericht unten) schilderten Nutzer und Firmen ihre positiven Erfahrungen und nannten als Ziel zum 20. Geburtstag: „Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs in der Region sollen den Chiemgauer nehmen.“
....weiterlesen

trenn1
Stammtisch Gasthof Hirschbichler
14.09.2012

Neben einigen organisatorischen Kleinigkeiten hatten wir diesmal 2 größere Themen für unseren September-Stammtisch vorbereitet: einen Film über Deutschlands erste essbare Stadt und einen Seminar-Bericht.
....weiterlesen

trenn1
Stammtisch Gasthaus Boden
13.07.2012

*..Themen:..*
....weiterlesen

trenn1
Stammtisch Kesselalm
11.05.2012

Beim letzten Klimawerkstatt-Stammtisch in der Kesselalm wurden einige Neuigkeiten vorgestellt, ein Film angeschaut und für die Zukunft geplant:
....weiterlesen

trenn1