Projekte

Startseite Übersicht

bild1

bild2

"Schnippeldisco" Gemüse schnippeln bei heißen Disco-Rythmen

Datum: 27.09.2014


Jugendliche des „Jugentreff“ kochen Gemüsesuppe – 400 Euro bei Energietag eingenommen
Zur Vorbereitung auf den Energietag der Aktiongemeinschaft „Die Klimawerkler“ trafen sich am Samstagabend im katholischen Pfarrsaal, Mädchen und Buben des „Jugendtreff“ zu einer so genannten „Schnippeldisco“. Ziel war es in erster Linie, das von Geschäften und Privatpersonen gestiftete Gemüse „klein zu schnippeln“ und mit Unterstützung des Kochs Franz Osterholzer daraus eine köstliche Gemüsesuppe zubereitet. Unterstützt wurden sie dabei von Martin Jochner von den Klimawerklern und dem Gemeindereferent Philip Moser. Für den passenden Discosound sorgte Simon Kirmse. Der Verkauf der Suppe am Energietag an die Besucher erbrachte laut Gemeindereferent Philip Moser einen Erlös von 400 Euro. Diese Geld dient nun, auf Wunsch der fleißigen jungen Helfer dazu, in Kenia eine Biogasanlagen aufzubauen. Mit dieser Anlage kann der dort üblichen Abholzung vorgebeugt und ein neuer Berufszweig, insbesondere für Frauen, geschaffen werden. Durch die Ausdehnung des organischen Landbaus in der Region konnte bereits die Bodenfruchtbarkeit erhöht und die Ernährungssicherheit der Menschen wesentlich verbessert werden. Aus Nahrungsmittelhilfeempfängern 1992 sind so heute organisierte Kleinbäuerinnen geworden, die bei den jüngsten Unruhen in Kenia ihren vertriebenen Landsleuten sogar Nahrungsmittelhilfe gewähren konnten. (Werner Bauregger)